Blogbeitrag zur Podcastfolge 033_Interview mit zertifizierter Datenschutzexpertin -Wie datensicher sind Onlineberatungstools?

In Zeiten von Corona werden aufgrund der Kontakteinschränkungen Onlineberatungen immer wichtiger. Insofern kommt dem Thema Datensicherheit eine immer stärkere Bedeutung zu. Was ist unbedingt zu beachten, um später nicht unangenehm überrascht zu werden?Deshalb habe ich heute in meiner Podcastshow eine zertifizierte Datenschutzbeauaftragte zu Gast. Bei dem

Blogbeitrag zu der Podcaststaffel Corona-Soforthilfen Teil 4 #032 Steuerliche Hilfsmaßnahmen und Kurzarbeitergeld

Welche steuerliche Hilfsmaßnahmen stehen Unternehmern, Selbständige und Freiberufler zur Verfügung? Hier gibt es sechs wichtige Punkte über Rückzahlungen von bereits geleisteten Vorauszahlungen, weniger zahlen durch Anpassungen oder später zahlen durch Stundungen und Aussetzung von Vollstreckungsmaßnahmen.Was ist hier zu beachten? Wie sehen die aktuellen Bestimmungen für das Kurzarbeitgeld

Blogbeitrag zu der Podcaststaffel Corona-Soforthilfen Teil 3 #029 KfW-Schnellkredit

Für Freiberufler, Einzelunternehmer und Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit mehr als 10 Beschäftigten gibt es seit dem 15.04.2020 einen KfW-Schnellkredit für Finanzierungen von Investitionen und Betriebsmittel (Merkblatt Nr. 078 der KfW). Das besondere an diesem Kredit ist die 100%ige Haftungsfreistellung für die Hausbank, wodurch eine

Dschungel oder Durchblick? Zuschüsse und Kredite in der Corona-Krise -Blogbeitrag zu der Podcastserie Folge #027 und Folge #028

Hier erhältst Du einen Überblick über die aktuellen Pocastepisoden Folge _027 und _028 zum Thema Corona-Soforthilfen Podcastepisode _028 Corona-Soforthilfen Teil 2: 100%ige Förderung von bis zu TEU 4 für UnternehmensberatungenNeue Förderung für Kosten der Unternehemensberatung für Unternehmen, die von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise betroffen

Blogartikel zum Podcast #011_Welche Vorsorgebausteine sind für Deine Altersvorsorge überhaupt sinnvoll?

  Mit der Reformierung des Alterseinkünftegesetzes zum 01.01.2005 wurde das 3-Schichtenmodell oder auch 3-Säulenmodell geschaffen. Hier gibt es insgesamt 5 Vorsorgebausteine bzw. Vorsorgegruppen in 3 verschiedenen Schichten: Schicht1 : Gesetzliche Rentenversicherung Rürup-/Basisrente Versorgungswerke Schicht 2: Betriebliche Altersvorsorge Riester Schicht 3: Private Vorsorge Hier klicken, um die übersichtliche Grafik zu den 3 Schichten zu