Leistungssteigerung vs. Regeneration bei Unternehmen

Wie wichtig ist eine ausreichende Regeneration für Dein Unternehmen?

Mein heutiges Zitat: “ Eine Leistungssteigerung erreichst Du nur mit ausreichender Regeneration. Dies gilt auch für Dein Unternehmen“

Für jeden Leistungssportler ist eine ausreichende Regeneration eine wichtige Basis, um eine optimale Leistung im Wettkampf abrufen zu können. Ausgepowert und damit kraftlos in einen Wettkampf zu gehen, bringt den gegenteiligen Effekt.

Wie sieht es denn bei Deinem Unternehmen aus?

Gerade die letzten 1 1/2 Jahr haben uns als Unternehmer vor extrem großen Herausforderungen gestellt und dies wird sich vermutlich auch in den nächsten Monaten nicht wesentlich ändern:

  • Ist es mir gelungen, in dem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld meine Existenz nachhaltig zu sichern oder stehe ich vor dem Punkt, richtungsweisende Entscheidungen treffen zu müssen?
  • Ist meine Geschäftsentwicklung bzw. meine Geschäftsausrichtung wieder mittel- und langfristig planbar oder muss ich auch jetzt noch von Monat zu Monat denken und mich immer wieder neu erfinden?
  • Wie kann ich mich auf gesetzliche Änderungen oder Anpassungen von Verordnungen, die mein Business direkt beeinflussen, am besten vorbereiten, um die Weiterführung meines Unternehmens nicht zu gefährden?
  • Hat die Hinzunahme oder die Erweiterung meines Onlinebusiness bisher den erhofften Erfolg gebracht oder sind Anpassungen erforderlich?
  • Habe ich es geschafft, mich von der wirtschaftlichen Entwicklung meines Hauptbusiness unabhängiger zu machen beispielsweise durch Hinzunahme weiterer Einnahmequellen?
  • Sind erneut Änderungen meiner Geschäftsausrichtung notwendig oder bin ich auf dem richtigen Weg?

 

Hier könnte ich noch viel mehr Punkte aufführen. Die Frage ist, wie kann ich als Unternehmer mit dieser extremen Dauerbelastung umgehen? Für viele ist es ein ständiges Auf und Ab und das zehrt an den körperlichen und physischen Kräften. Dies habe ich natürlich auch bei mir als betroffener Unternehmer gemerkt.

Auch wenn ich vor Corona digital schon gut aufgestellt war, reichte dies nicht aus, einfach weiterzumachen wie bisher. Also konzentrierte ich mich stärker auf kleine und mittelständige Unternehmer, die gerade jetzt Hilfe von Experten benötigen, wenn es um die Existenz- und die Liquiditätssicherung ging. Das hieß, neues Beratungsmodell entwicklen, neue Online-Formulare entwickeln, meine Homepage anpassen, Social-Media anpassen etc.

Leistungssteigerung vs. Burnout

Dann kam der Zeitpunkt, wo ich vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen konnte. Nur noch Arbeit bis tief in die Nacht. Wenig Pausen. Kein freies Wochenende. Insofern kam das Alarmsignal noch rechtzeitig. Also beschloss ich, endlich auch mal wieder am Wochenende komplett abzuschalten und meinen Job auszublenden. Ich gebe zu, dies war nicht einfach, da mein schlechtes Gewissen sagte: Alex, das kannst Du doch nicht machen. Du musst weiter an Deinem Konzept arbeiten, Zeit ist Geld, also mach… Hätte ich ohne Pause so weitergemacht, wäre ich heute total ausgebrannt.

In den letzten Monaten hatte ich mir „angewöhnt“, endlich wieder mehr Sport zu machen (Laufen in der Natur und Online-Boxtraining, daher passt auch das Bild ganz gut zu meinem Beitrag) und am Wochenende konsequent komplett abzuschalten und aufzutanken.

Der jeweilige Wochenstart war dann ganz anders als vorher. Ich war wie ausgewandeltt. Mit hoher Motivation und absoluter Konzentration bin ich dann in meine Arbeitswoche gegangen und habe mit letztlich weniger Arbeitsstunden ein viel effektiveres Ergebnis erzielt. Dafür bin ich dankbar. Auch jetzt stelle ich in meinem Business immer wieder Dinge um oder ergänze mein Business, aber mit einer anderen Einstellung und Motivation.

Wie ist es Dir ergangen in den letzten Monaten? Was hast Du geändert? Mit welchen Maßnahmen konntest Du regenerieren und Kraft tanken? Schreibe Deine Erfahrungen oder Tipps gerne in den Kommentaren zu diesem Blogartikel oder schicke mir eine Nachricht.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben