Höhere Förderung für Immobilien im Neubau- und Sanierungsbereich

Blogartikel zum Nachlesen zur Podcastepisode #061

Höhere Förderbeträge und Zuschüsse für Neubau, Sanierung & Einzelmaßnahmen ab 01.07.2021

Die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) ersetzt ab 01.07.2021 die bisherige KfW-Förderung.
Die KfW-Programme Nr. 151, 152, 153 & 167 werden in den neuen KfW-Programmen 261 & 262 gebündelt. Zusätzlich werden die Zuschüsse als reine Zuschussvariante (KfW-Programm 461) angeboten.

Die neue Bundesförderung gilt für alle Wohngebäude (z.B. ETW, EFH, MFH oder Wohnheime) sowie für alle Nichtwohngebäude (z.B. Gewerbegebäude, kommunale Gebäude oder Krankenhäuser.

Die wichtigsten Änderungen für Wohngebäude im Überblick:

1.BEG Neubau (Kauf oder eigenes Bauvorhaben) wahlweise als Kredit mit Tilgungszuschuss (KfW-Programm 261) oder als direkter Zuschuss (KfW-Programm 461):

  • Erhöhung der max. förderfähigen Darlehenssummen auf bis zu 150,0 TEUR
  • Erhöhung Tilgungszuschuss um 2,50%-Punkte

Wichtig ist, dass die Förderung immer vor Beginn des Vorhabens beantragt werden muss!

2.BEG Sanierung (von bestehenden Wohngebäuden oder Kauf eines frisch sanierten Effizienzhauses) wahlweise als Kredit mit Tilgungszuschuss (KfW-Programm 261) oder als direkter Zuschuss (KfW-Programm 461):

  • Erhöhung der max. förderfähigen Darlehenssummen auf bis zu 150,0 TEUR
  •  Erhöhung Tilgungszuschuss um 5,00%-Punkte

3.BEG Einzelmaßnahme (Sanierung von einzelnen energetischen Maßnahmen) als Kredit mit Tilgungszuschuss (KfW-Programm 262):

  •  Erhöhung der max. förderfähigen Darlehenssummen auf bis zu 60,0 TEUR
  • Zuschüsse in Höhe von 20% bis zu 45% möglich

Die Sanierung wird ab dem 01.07.2021 gefördert, wenn der Bauantrag oder die Bauanzeige für Wohngebäude zum Zeitpunkt des Antrags mind. 5 Jahre zurückliegt.

Die direkte Zuschussvariante wird über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) beantragt. Die Höhe des Zuschusses entspricht der Höhe des Tilgungszuschusses der Kreditvariante.

Hier geht es zur Seite der KfW mit detaillierten Informationen zu der neuen Förderung

Nachstehend sind noch zwei Tabellen aus der Präsentation der KfW/Interhyp beigefügt, Stand Februar 2021 und ohne Obligo.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben